Vanillekipferl

280 g Weizenmehl
70 g Zucker
100 g gemahlene Mandeln
1/2 TL Backpulver
210 g Margarine
2 EL Puderzucker
1 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker

Weizenmehl, Zucker, Mandeln und Backpulver gut untereinander rühren,
die Margarine in den Teig kneten bis eine gleichmäßige Masse entsteht, 3 Rollen daraus formen, dann den Teig für ca. 1 Std. in den Kühlschrank legen,
von den Rollen ca. 1 cm dicke Stücke schneiden und zu Halbmonden formen, diese auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen,
die Plätzchen müssen ca. 15-20 Minuten bei 175 Grad backen,
in der Zwischenzeit Puderzucker, Zucker und Vanillezucker miteinander verrühren,
sobald die Pätzchen goldbraun sind müssen sie aus dem Backofen und vorsichtig in der Zuckermischung paniert werden,
zum abkühlen auf ein Gitterrost legen.
<
Vanillekipferl sind jedes Jahr zu Weihnachten sehr beliebt, schmecken aber auch das ganze Jahr über.