Schnecken

500 g Mehl
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1/4 Ltr. Sojamilch
3 EL Margarine
1 Päckchen Trockenhefe
125 g Margarine
150 g Haselnusskrokant
100 g Marzipan
Zucker und Zimt zum bestreuen
Marmelade zum bestreichen

Mehl, Zucker, Vanillezucker und Salz gut verrühren,
Milch und 3 EL Margarine dazu geben und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten,
diesen nun ca. 1/2 Std. an einem warmen Ort aufgehen lassen, dann erneut durchkneten und noch einmal aufgehen lassen,
nun den Teig wieder durchkneten und auf einer bemehlten Fläche sehr dünn und rechteckig ausrollen (wenn zu klebrig Mehl darüber streuen),
die restliche Margarine durch Hitze verflüssigen und auf dem Teig verteilen,
die Fläche der länge nach geistig in 3 Teile unterteilen,
auf 1/3 das Krokant verteilen, auf einem weiteren nur etwas Zucker und Zimt darüber streuen und für das letzte Drittel das Marzipan in der Hand in dünne Platten drücken und auch darüber verteilen,
den Teig von der breiten Seite her zu einer Rolle einrollen,
nun mit einem Messer ca. 2 cm dicke Stücke von der Rolle abschneiden und auf Backbleche mit Backpapier mit der Schnittfläche nach unten leicht andrücken,
die Schnecken müssen nun bei ca. 50 Grad im Backofen noch 1/2 Std. aufgehen und können dann auf ca. 175 Grad ungefähr 1/2 Std. backen bis sie leich bräunlich sind,
nach dem backen mit Marmelade dünn bestreichen und auf einem Rost abkühlen lassen und genießen.