Kokosmakronen

125 g Margarine
200 g Haferflocken
3 EL Sojamehl
6 EL Wasser
100 g Zucker
1Päckchen Vanillezucker
1/2 TL Backpulver
150 g Kokosflocken
1 Tafel Zartbitterschokolade

Margarine erhitzen, Haferflocken unterrühren, erkalten lassen und mit einem Pürierstab etwas zerkleinern,
Sojamehl und Wassser miteinander verrühren und zu der Masse geben,
Zucker, Vanillezucker, Backpulver und Kokosflocken unterrühren,
Obladen auf zwei Backblechen verteilen und kleine Häufchen von der Teigmasse darauf drücken,
nun müssen die Makronen ca. 15 Minuten bei 175 Grad im Backofen backen bis sie goldbraun sind,
nachdem sie abgekühlt sind, wird die Schokolade in einer Microwelle oder in einem heißen Wasserbad erhitzt bis sie flüssig ist, die Makronenspitzen werden in die Schokolade getaucht und müssen nun nur noch erkalten.

Kokosmakronen sind jedes Jahr zu Weihnachten sehr beliebt, können aber auch das ganze Jahr über genossen werden.