Italienischer Nudelauflauf

500 g Nudeln
Wasser
2-3 TL Salz
3 EL Olivenöl
50-100 g Räuchertofu
2 große Zwiebeln
1 große Dose Tomaten
1 kleine Dose Pizzatomaten
2-3 Knoblauchzehen
2 EL Kapern
3/4 TL schwarzer Pfeffer
1-2 TL Paprikapulver
1 TL Oregano
1 EL Petersilie

1 Portion Hefeschmelz:
1 Päckchen Hefe (trockene, frische oder 1 Esslöffel Hefeflocken)
1 TL Senf
1/2 TL Salz
2 EL Margarine
2 EL Mehl
100 ml Wasser
1 Schuss Sojacream

Die Nudeln in mind. 2 Ltr. Wasser und 1 TL Salz ca. 6 Minuten kochen, dann das Wasser abgießen,
Räuchertofu in kleine Würfelchen schneiden und im Olivenöl leicht knusprig braten,
Zwiebeln schälen, vierteln, in dünne Streifen schneiden, zum Räuchertofu geben und mit geschlossenem Deckel glasig andünsten (gelegentlich umrühren),
Nudeln in eine große Auflaufform geben,
Tomaten in grobe Stücke schneiden, zusammen mit den Pizzatomaten, Kapern, restliches Salz, Pfeffer, Paprika, Oregano und Petersilie darüber geben,
Knoblauch schälen und in winzige Stückchen schneiden, ebenfalls dazu geben,
nun folgen die Zwiebeln mit dem Räuchertofu und alles wird gut miteinander verrührt,
die Zutaten vom Hefeschmelz in einem kleinen Topf miteinander verrühren und kurz aufkochen,
den Hefeschmelz nun über die Nudeln verteilen,
der Auflauf muß nun ca. 20 Minuten bei 200 Grad im Backofen brutzeln,
er ist fertig, wenn der Hefeschmelz leicht bräunlich wird.