Gazpacho

2 Salatgurken
3 Tomaten
2 grüne Paprika
2 rote Paprika
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
500 ml passierte Tomaten
2 Scheiben Weißbrot oder 6 EL Paniermehl
4 EL weißes Balsamico
4 EL Olivenöl
2 Limetten oder Zitronen
3-4 TL Salz
1 TL schwarzer gemahlener Pfeffer
2 TL Paprikapulver
2 TL Basilikum
1 TL gemahlener Koriander
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL Pfeffer
1/4 Ltr kaltes Wasser

Salatgurken, Zwiebeln und Knoblauch schälen,
Paprika waschen und entkernen,
eine Gurke, jeweils eine Paprika, eine Zwiebel, 2 Knoblauchzehen zusammen mit den passierten Tomaten, den Gewürzen, Saft der Zitrusfrüchte, Wasser, Essig, Öl und dem Brot in einem Mixer pürrieren und dann in eine große verschließbare Schüssel geben
Tomaten waschen, halbieren, Strunk heraus schneiden, in kleine Würfel schneiden und zu der Suppe geben,
restliche Gurke und Paprika in ca. 0,5 cm große Stücke schneiden und unter die Suppe rühren,
restliche Zwiebel und Knoblauchzehen sehr fein würfeln und ebenfalls unterrühren,
die Suppe jetzt für mindestens 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen und dann kalt genießen.

Gazpacho ist eine spanische Gemüsesuppe, die man mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren kann. Im Sommer ist sie eine erfrischende Mahlzeit.