Christstollen

1 kg Mehl
250 g Zucker
50 g gemahlene Mandeln
1/2 TL Salz
450 g Margarine
1/4 Ltr Sojamilch
100 g Frischhefe
250 g Rosinen
150 g Korinthen
1 Schnapsglas Rum
50 g Zitronat
50 g Orangeat
100-200 g Marzipan
flüssige Margarine und Puderzucker

Mehl, Zucker, Mandeln und Salz in einer großen Schüssel miteinader verrühren,
Margarine in der Sojamilch erwärmen und zusammen mit der Hefe über den Teig geben,
alles gut miteinander verkneten und an einem warmen Ort gehen lassen
Rosinen und Korinthen mit dem Rum vermischen,
nach ca. 1 Stunde in den Teig die Rosinen, Korinthen, Rum, Zitronat und Orangeat kneten,
den Teig eine weitere 1/2 Stunde gehen lassen,
nun das Marzipan in kleinen Stücken in die Teigmitte drücken und den ganzen Teig noch einmal durchkneten, zwei Laibe formen und diese auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und dort noch ca. 1/2 Stunde gehen lassen,
falls die Laibe nun zu sehr auseinander geflossen sind, müssen sie noch nach oben gedrückt werden und dann bei ca. 175 Grad ca. 60 Minuten backen bis sie goldbraun sind,
auf Gitterrosten auskühlen lassen und dann mit flüssiger Margarine beträufeln und mit Puderzucker bestreuen, in Alufolie einwickeln und mindestens eine Woche vor dem Verzehr an einem kühlen trockenen Ort lagern.