Brokkoli-Kartoffel-Gratin

750 g Kartoffeln
1 kg Brokkoli
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
200 ml Sojacream
1/2 Ltr Gemüsebrühe
1 Würfel Frischhefe
3 EL körniger Senf
2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1 EL frisch gemahlene Muskatnuss
6 EL Olivenöl

Die Kartoffeln mit Schale ca. 10 Min mit Wasser bedeckt köcheln lassen,
dann in die Spüle kippen und mit kaltem Wasser abspülen.
Mit einem Messer die Schale abziehen und die Kartoffeln in Scheiben schneiden.
Brokkoli waschen, die Blätter entfernen und ca. 1 cm vom Strunk abschneiden.
Den restlichen Strunk schälen und in dünne Streifen schneiden.
Den restlichen Brokkoli in kleine Röschen zerteilen.
Die Zwiebeln schälen und in dünne Streifen schneiden.
Den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden,
in eine Schüssel geben und Sojacream, heiße Gemüsebrühe, Hefe, Senf, Salz, Pfeffer, Muskat und Öl unterrühren bis eine cremige Soße entsteht.
Kartoffelscheiben, Brokkoli und Zwiebeln abwechselnd in eine Auflaufform (mit Deckel) schichten und die Soße darüber geben.
Das ganze nun ca. 40 Min bei 180 Grad in einem Backofen geschlossen garen lassen.