Beschwippster Apfelkuchen

Teig:
250 g Weizenmehl
250 g Vollkornweizenmehl
100 g gemahlene Mandeln
100 g gemahlene Haselnüsse
100 g Haferflocken
150 g Zucker
1 Pck Vanillezucker
1 Pck Trockenhefe
1/2 Pck Backpulver
200 g Margarine
1/2 Ltr Sojareismilch

Füllung:
ca. 1 1/2 kg Äpfel
ca. 100 g Rosinen
ca. 3 EL Orangenlikör
ca. 3 TL Zimt

Kruste:
100 g grob gehackte Haselnüsse
100 g grob gehackte Mandeln
100 g Haferflocken
ca. 1/4 Ltr Sojareismilch
ca. 50 g Zucker

Zuerst die trockenen Zutaten für den Teig (Mehl, Haselnüsse, Mandeln, Zucker, Hefe und Backpulver) in einer großen Schüssel verrühren,
die Margarine mit der Sojamilch erhitzen und dann unter das Mehl rühren,
nun den Teig an einer warmen Stelle gehen lassen,
in der Zwischenzeit die Äpfel schälen entkernen und in schmale Spalten schneiden (dann am besten in einer Schüssel mit leicht gesalzenem Wasser aufbewahren),
ein Backblech mit Backpapier auslegen und etwa 3/4 der Teigmasse darauf streichen,
die Apfelscheiben abtropfen lassen und den Teig dicht damit belegen,
darüber die Rosinen streuen und den Orangenlikör träufeln,
nun noch den Zimt über die Äpfel verteilen,
zu dem Rest der Teigmasse die restlichen Mandeln, Haselnüsse, Haferflocken, Sojamilch und Zucker nach Geschmack geben,
nach dem Umrühren sollte eine etwas zähflüssige Masse entstehen,
wenn sie zu klebrig ist, lieber noch etwas Sojamilch unterrühren,
nun diese Masse auf den Äpfeln verstreichen.
Der Kuchen muss ca. 40 Minuten bei 160 Grad C backen.