Apfelpfannkuchen

300 g Weizenmehl
50 g Zucker
1 Prise Salz
50 g Margarine
3/8 Ltr. Sojareismilch
ca. 6 Äpfel
Sonnenblumen- oder Sesamöl zum braten
etwas Zimt und Zucker zum bestreuen

Mehl, Zucker und Salz miteinander verrühren,
Margarine und Sojamilch mit einem Schneebesen unterrühren bis ein geschmeidiger Teig entsteht, diesen nun mind. 10 Minuten ruhen lassen,
Äpfel schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden,
nun etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, eine Lage Apfelspalten in der Mitte der Pfanne verteilen und darüber soviel Teig geben bis am Rand keine Äpfel mehr zu sehen sind,
mit einem Deckel auf der Pfanne, auf mittlerer Temperatur ca. 3 Minuten anbraten, dann den Teig in der Pfanne wenden, mit etwas Zucker bestreuen und weitere 3 Minuten anbraten.
Wer mag kann nun noch etwas Zimt darüber streuen und den Pfannekuchen so genießen.