Apfelblechkuchen

Teig:
350 g Weizenmehl
200 g Weizenvollkornmehl
80 g Zucker
1 Prise Salz
1 Pck Hefe
75 g Margarine
50 ml Sojacream
1/4 Ltr. Wasser

Belag:
1 1/2 kg Äpfel
Zitronensaft
4 EL Rosinen
3 EL Rum
1 Pck Vanillezucker
1-2 EL Zimt
100 g Margarine
100 g Zucker
1 Prise Salz
100 g gemahlene Mandeln

Mehl, Zucker, Hefe und Salz gut miteinander verrühren,
Margarine, Sojacream und Wasser dazu geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten,
diesen nun 1/2 Stunde an einem warmen Ort aufgehen lassen, dann erneut durchkneten und eine weitere Stunde aufgehen lassen,
nun den Teig nocheinmal durchkneten und auf einem gefetteten Backblech verteilen,
Äpfel schälen, entkernen, in Spalten schneiden, auf dem Teig verteilen und mit Zitronensaft beträufeln,
Rosinen mit 2 EL Rum vermischen
den Kuchen nun ca. 15 Minuten bei 175 Grad backen,
Vanillezucker, Zimt und Rosinen darüber verteilen,
restliche Margarine, Zucker, Salz, Mandeln und Rum miteinander vermischen und ebenfalls stellenweise auf dem Kuchen verteilen,
den Kuchen nun noch ca. weitere 15 Minuten backen, dann außerhalb des Backofens abkühlen lassen und servieren.